EFT (Emotional Freedom Techniques)


EFT ist eine Technik aus dem Bereich der energetischen Psychologie. Sie basiert auf den Erkenntnissen und Erfahrungen des klinischen Psychologen Roger J. Callahan aus den 70er und 80er-Jahren und wurde von Gary Craig weiterentwickelt.

Man geht davon aus, dass die Ursache für jede negative Emotion eine Störung/Blockade im körpereigenen Energiesystem ist.

Ziel der Methode ist die Wiederherstellung des ungestörten Energieflusses im Körper.

Um das zu erreichen konzentriert man sich auf die negativen Gefühle, Gedanken oder körperlichen Beschwerden und stimuliert bestimmte Meridian-Punkte am Kopf, Oberkörper und der Hand, indem man diese mit den Fingern beklopft oder massiert. So wird die Blockade gelöst und das meridiane Gleichgewicht wieder hergestellt.

Mit Zusatztechniken aus dem NLP (Neuro-Linguistisches-Programmieren) und EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) wird der positive Effekt verankert.

Die Befreiung vom negativen Gedanken oder der belastenden Emotion führt zur Auflösung der Energieblockade und so zur Auflösung des Problems/Symptoms.

Die Ergebnisse sind in der Regel von Dauer.

Seit 2012 ist EFT ist von der Amerikanischen Psychologengesellschaft als wissenschaftliche Therapiemethode anerkannt.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien beweisen die Wirksamkeit von EFT.

(vgl. https://www.eft-berlin.de/eft_wissenschaft.htm)


Einsatzbereiche:

  • Stress / Burnoutprävention

  • Gefühle von Ärger und Wut

  • Schuldgefühle

  • Selbstwertprobleme

  • belastende Lebenssituationen

  • negative Gedanken, Sorgen

  • unangenehme Erinnerungen

  • Traurigkeit, depressive Verstimmung

  • Lernprobleme

  • Schlafprobleme

 

Die Arbeit mit EFT ersetzt nicht die ärztliche Diagnose und Behandlung. Unterstützend zur Schulmedizin kann sie den Heilungsverlauf positiv unterstützen. Sie ist auch geeignet, um Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern und zu erhalten.


Ablauf

Ich leite Sie Schritt für Schritt durch die Sitzung.

Die Dauer einer Sitzung ist individuell und hängt vom Verlauf des Lösungsprozesses ab.



 
Anrufen
Email